Russland untersagt Zucht von Kunsttieren und regulären Anbau gentechnisch manipulierter Pflanzen!

Nur wenige Stunden nach Bekanntwerden des Ausgangs des britischen Referendums zum EU-Verbleib stimmte die russische Staatsduma für ein Gesetz, welches den landwirtschaftlichen Anbau gentechnisch manipulierter Pflanzen untersagt.¹

„Eines ist sicher: Durch die Krise in Russland konzentrieren sich die Überlegungen auf die wesentlichen Fragen des Lebens.“ F. William Engdahl²

Laut „Agrarheute“ dürfe zukünftig kein Saatgut mehr ausgebracht werden, welches gentechnisch hergestelltes Material enthält, also nicht „Ergebnis der natürlichen Prozesse“ ist. Ebenfalls unter Strafe stehe zukünftigt die Zucht von Kunsttieren.³

„Das Ministerium für Landwirtschaft ist strikt gegen GVO. Russische Produkte werden sauber bleiben.“ Alexander Tkatschow, Agrarminister¹

Laut dem Politikwissenschaftler F. William Engdahl, der das Ereignis bereits als Schwarzen Freitag für die GVO-Lobby bezeichnete, berechtige das Gesetz die Regierung zudem dazu, die Einfuhr gentechnisch veränderter Organismen zu verbieten.¹

Ich beglückwünsche Russland zu dieser zukunftsweisenden Entscheidung. Man bedenke, dass dieser Staat einen Anteil von 11,5% an der Weltlandfläche hat. Möge auch die (vom Gesetz bisher ausgenommene³) Forschung auf dem Gebiet der gentechnisch manipulierten Organsimen bald eingestellt werden und die Rückbesinnung auf die natürlichen Lebensgrundlagen voranschreiten. Nochmals herzlichen Glückwunsch!

Quellen
¹ Bericht von F. William Engdahl: http://t1p.de/545x
¹ Quelle des Zitats des Agrarministers: http://t1p.de/545x
² Quelle des Zitats von F. William Engdahl: http://t1p.de/y5uw
³ Bericht von Agrarheute: http://www.agrarheute.com/news/russland-verbietet-gvo-anbau
Webseite von F. William Engdahl: http://www.williamengdahl.com

Syrien Medienberichte 24.05.2013

Fr, 24. Mai 2013

DIE.WELT Bürgerkrieg: Der Iran übernimmt in Syrien das Kommando

GERMAN.IRIB.IR Russisches Außenministerium: Syrien nimmt an Friedenskonferenz teil

HINTERGRUND.DE Syrien: Rückschlag im Stellvertreterkrieg brüskiert den Westen

RIANOVOSTI Syrisches Oppositionsbündnis will in Istanbul „Übergangsregierung“ bilden

RIANOVOSTI Russlands Außenamt: Syrische Regierung bereit zur Teilnahme an Friedenskonferenz

RIANOVOSTI Moskau kritisiert Versuche zur Verhinderung einer Syrien-Konferenz

RIANOVOSTI Neue Kontroversen: Syrien-Konferenz in Gefahr

RIANOVOSTI Teheran: Keine iranischen Kämpfer in Syrien

RUSSIA.TODAY Israel bereitet sich auf Überraschungskrieg vor

SANA.SY Informationsminister: Rolle der Arabischen Liga in Syrien ist zerstörerisch

SANA.SY Tschechien und Slowakei weisen Bewaffnung der Opposition in Syrien zurück

STIMME.RUSSLANDS Syrische Rebellen attackieren erneut Gefängnis in Aleppo

STIMME.RUSSLANDS Moskau stellt Versuche zur Verhinderung von Syrien-Konferenz fest

STIMME.RUSSLANDS Türkei baut Mauer an türkisch-syrische Grenze

STIMME.RUSSLANDS Iran soll an internationaler Konferenz zu Syrien teilnehmen

 

Video ANTIKRIEG.TV Willy Wimmer (CDU) Lage Syrien – Interview mit iranischem Radio

Syrien Medienberichte 23.05.2013

Do, 23. Mai 2013

ALLES.SCHALL.UND.RAUCH Österreich warnt vor Bewaffnung der Terroristen

ANTIKRIEG.TV Wenn die EU Rebellen bewaffnet, ziehen wir uns aus UNO-Mission zurück

DAVID.ICKE US-Senat stimmt dafür, ausländische Militante in Syrien zu bewaffnen

GLOBAL.RESEARCH US-gesponserte Al-Nusra Rebellen von den syrischen Militärs besiegt

HONIGMANN Putin: Hände weg von Syrien! SS-300 Anti-Flugzeugraketen an Syrien geliefert

RADIO.UTOPIE The Day After für den Bundesnachrichtendienst

RIANOVOSTI Obama: Beziehungen mir Russland intensivieren – Kurs auf Syrien-Regelung

RIANOVOSTI EU vor weiterer Lockerung der Sanktionen gegen Syrien?

RIANOVOSTI Syrien: Über 40 Soldaten bei Gefechten mit Opposition getötet

RIANOVOSTI „Freunde Syriens“ stimmen für neue Konferenz

RIANOVOSTI Nato unterstützt Idee internationaler Syrienkonferenz

RIANOVOSTI Pentagonchef und Russlands Sicherheitssekretär sprechen über Raketenschild

SANA.SY Russland begrüßt Syriens Reaktion auf Syrienkonferenz

 

Video KEN.FM Gespräch mit Christoph Hörstel über Russische Waffenlieferungen an Syrien