Stuttgart 21 geht zu Ende

-ein verantwortlicher Projektingenieur des Grundwassermanagements

P Ingenieur

-der Leiter der Baulogistik Matthias-Walter Schmidt

-der Abschnittsleiter des Tiefbahnhofs Gerd Maitschke

-der Projektsprecher Wolfgang Dietrich

sind bzw. scheiden zum Jahresende aus.

Seit heute ist bekannt, dass der Gesamtprojektleiter Stefan Penn ebenfalls zum Jahresende geht.

Advertisements

Update auf „4 Möglichkeiten die GEZ loszuwerden“ / D&B bestätigt: NUR Firmen in der Datenbank upik.de

Ein Update auf den Artikel „4 Möglichkeiten die GEZ loszuwerden„:

0. Zur Kenntnisnahme folgende Geschichte: „Er hat noch nie Gebühren bezahlt. 2013 begann die Firma „ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice“ ab und an Briefe mit gewissen Forderungen, später Drohungen und schließlich Einschüchterungen zu schreiben. Er hat alle Briefe weggeschmissen. Mittlerweile hat der Inkassodienst „ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice“ ein Inkassobüro beauftragt, bei ihm Geld einzutreiben, das er der vorher genannten Firma angeblich schulde.“

Daraus resultierende Schlussfolgerung: (Soweit Du noch nie Gebühren bezahlt hast und keine Briefe beantwortet hast) Beschäftige Dich mit den positiven Dingen auf der Welt, mit Liebe statt mit Angst, und wisse, dass die oben genannte Firma Dir nur Angebote unterbreitet, die Du entweder ignorieren oder (falls Du ihnen antwortest, mit bezug auf eines ihrer Schreiben) akzeptieren kannst.

1. Bisnode D&B hat auf Anfrage bestätigt, dass alle Firmeneinträge auf http://www.upik.de auch wirklich Firmen sind. Direktlink zum Schreiben von Bisnode. Damit ist es offiziell, dass Regierungen, die GEZ, Gerichte usw. Firmen sind. Mehr über die Firma Bundesrepublik Deutschland findest Du hier.

2. Von Klagen halte ich nichts, auch wenn eine Menge Menschen das tun. Gerichte sind immer noch Firmen des Systems:

UPIK Amtsgericht Stgt HB

Link: http://quer-denken.tv/index.php/744-gerichtsurteil-gez-vollstreckung-unwirksam

Wie man mit „Gerichtsvollziehern“ umgeht: http://www.youtube.com/watch?v=zuBNBQGaPt4

Über OPPT: http://www.youtube.com/watch?v=YAhpHTW8zOo

Und mehr: http://www.petra-timmermann.de/Meinung/2013/GEZ.html#1

Das Vorgehen der Keltisch-Druidischen Glaubensgemeinschaft: Hier.

8.01.2015
Ganz aktuell! Das LG Tübingen hat ein Vollstreckungsersuchen der ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice (und des SWRs) für ungültig erklärt. Zuvor war der Fall vor dem Amtsgericht Tübingen verhandelt worden. http://lrbw.juris.de/cgi-bin/laender_rechtsprechung/document.py?Gericht=bw&nr=18966

5.05.2015: Wichtige und aktuelle Videos zum System und bez. des Beitragsservices: https://www.youtube.com/user/TheTwinBoysOfficial/videos

3.06.2015: GEZ: Mit Bargeld gegen Zwangsgebühren: Der ehemalige Handelsblatt-Kolumnist Norbert Häring wollte seine Gebühr bar bezahlen. So schlug er das System mit seinen eigenen Waffen: http://www.deutscherarbeitgeberverband.de/aktuelles/2015_06_01_dav_aktuelles_gez.html

9.06.2015: Bundesweite Aktion für Menschen, die den Rundfunkbeitrag derzeit entrichten: „Ab jetzt wird bar gezahlt“: http://www.mmnews.de/index.php/politik/46614-bundesweite-aktion-gegen-gez-ab-jetzt-wird-bar-bezahlt

2.09.2015: Wie viele Deutsche zahlen nicht? In 2014: 21,1 Millionen Mahnmaßnahmen (!) und fast 900.000 Vollstreckungsersuchen. Anstieg der M.-Maßnahmen: 41,4%, Anstieg V.-Ersuchen: 27,2%

10.10.2015: Landgericht Tübingen lehnt sich erneut auf und stoppt Vollstreckung von “Beitragsschulden” – trotz BGH-Urteil: http://www.handelsblatt.com/finanzen/steuern-recht/recht/rundfunkbeitrag-neue-hoffnung-fuer-beitragsverweigerer/12420992.html

13.02.2016: Aktuell: 2,2 Millionen Vollstreckungsersuchen in 2015 (jedes 20. Rundfunkbeitragskonto)! #Widerstand

25.02.2016: Inhaftierung wegen Nichtbezahlung des Rundfunk“beitrags“:
Laut Quelle derzeit in Einzelhaft. Festnahme am 4. Februar am Arbeitsplatz, Haft „voraussichtlich bis August“.

16.03.2016: Rundfunk“beitrag“ vor Bundesverwaltungsgericht: https://deutsch.rt.com/inland/37316-kippt-woche-rundfunkbeitrag-bundesverwaltungsgericht-verhandelt/

gez_Anzeige

Zurück zum Artikel 4 Möglichkeiten die GEZ loszuwerden